infinite scrolling

#430

karamell-cookies


150g weiche butter, 100g zucker, 100g braunen zucker, 50g zuckerrübensirup, ein päckchen vanillezucker und 1/2 teelöffel salz schaumig aufschlagen. anschließend ein ei zugeben & verrühren. 300g mehl, einen teelöffel backpulver und 1/2 teelöffel natron vermengen und unter die butter-zucker-mischung rühren, bis alle zutaten so gerade vermischt sind. einen esslöffel teig abnehmen, zu einer kugel formen und ein stück karamell hineindrücken (ich habe hier karamell von rolo genommen, da ich meller im supermarkt nicht finden konnte. wer es bissfester mag, kann aber auch das karamell von storck nehmen). das karamell sollte von allen seiten gleichmäßig von teig umschlossen sein. 1/2 tasse braunen zucker auf einen flachen teller verteilen und die teigkugeln in darin wälzen. anschließend die kugeln gleichmäßig mit einem abstand von mindestens 5 cm auf einem mit backpapier belegten backblech verteilen. die cookies im vorgeheizten backofen bei 180°C (ober-/unterhitze) 10 min. backen. die fertigen cookies nach etwa 5 min. ruhezeit vom backblech auf einen rost übertragen & vollständig auskühlen lassen.

rezept via dermusshabensiebensachen
49 Kommentare
  1. ist das ein rezept von dir? :)
    sieht echt lecker aus!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nee, das Rezept ist von diesem wundervollen Backblog: http://dermusshabensiebensachen.blogspot.com/ :))

      Löschen
  2. Du gehörst verboten!111elf111!! Man, ich liebe doch Karamell! :(

    AntwortenLöschen
  3. Ah, das sieht lecker aus! Kann es förmlich riechen.
    Wird ausprobiert :)

    pssshhht.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  4. hab zwar grad 2 kuchen für den geburtstag meines vaters gebacken, aber die könnte ich trotzdem noch essen ;D

    AntwortenLöschen
  5. freu mich zu sehen, dass sie was geworden sind. ist eines meiner lieblingsrezepte! und fotos sind auch toll geworden!
    viele grüße
    paul

    AntwortenLöschen
  6. deine Bilder sind immer soo Spitze! mit dem Glas Milch ♥♥♥

    AntwortenLöschen
  7. oh, das hört sich verdammt lecker an! *-*

    http://svenjataviundco.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  8. Was ist das Bitte für eine geile Unterlage auf der du die Bilder gemacht hast - ein Tisch!? - Dann bin ich neidisch :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der gute, alte Bekväm Servierwagen von Ikea. :D
      http://www.ikea.com/de/de/catalog/products/70011793/

      Löschen
  9. Sieht lecker aus und hört sich total lecker an! Für wielviele Cookies ist das Rezept denn in etwa?
    Lg Ronja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei mir sind ca. 25 cookies rausgekommen. allerdings sind einige der cookies auch ziemlich riesig geworden, 30 sollten es also schon werden. :)

      Löschen
  10. Wow, die sehen mal wieder fantastisch aus! :)
    Ich hab dich (wie schon mal erwähnt) bei meinen "lesenswert"-Blogs verlinkt :)
    Da ich jetzt aber mein Design verändert hab, wollt ich dich fragen, ob ich ein Bild von dir unter den Link zu deinem Blog machen könnte :)
    Liebste Grüße ♥♥

    AntwortenLöschen
  11. jetzt krieg ich hunger! xD

    http://sandra-brzezina.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  12. lecker lecker lecker! und sowieso hast du einen der besten blogs.

    AntwortenLöschen
  13. Lecker! Immer wenn ich mir deine Foodfotos anschaue krieg ich gleich hunger.. grmpf <3

    AntwortenLöschen
  14. Das wird auf jeden Fall nachgemacht! Dass du sowas banales, so schön in Szene setzen kannst, hach♥.

    AntwortenLöschen
  15. mhh yummy sehn die Kekse aus! xoxo Selma

    AntwortenLöschen
  16. oh, die sehen lecker aus..werd ich unbedingt einmal backen müssen, danke für das Rezept! :)

    AntwortenLöschen
  17. welche schriftart ist dein header? liebe grüße! :)

    http://uninspired-nina.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Öööh, ich glaube, es ist Georgia :D

      Löschen
  18. wahnsinnig tolle Bilder, ich hätt grad gern nen Cookie, bitte :)
    Rezept hört sich sehr verführerisch an, ich glaub ich weiß schon was am Wochenende im Ofen landet ;)

    AntwortenLöschen
  19. die sehen unwiderstehlich, unbeschreiblich gut aus!

    AntwortenLöschen
  20. Die Kekse sehen sehr sehr lecker aus. Und ich liebe Karamell, muss ich also unbedingt mal ausprobieren. Danke für das Rezept.
    Die Bilder sind klasse. Was für eine Beleuchtung hast du benutzt?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tageslicht gegen 13 Uhr am Nachmittag.

      Vielen lieben Dank! :)

      Löschen
  21. lecker schmecker! das nächste mal, wenn ich wieder bei euch bin, müssen wir mal den kochlöffel schwingen und auf dem backblech trommeln. ich muss noch einiges tolles von dir lernen :D
    andi hat mir bescheid gesagt, dass isa bald bei euch ist, aber ich kann da leider nicht :( ich bin so traurig, weil ich euch vermisse und hamburg. und isa, obwohl ich sie noch nie getroffen hab ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. achso, vergessen: danke für deinen kommentar. das design ist noch nicht das, was ich gewonnen habe, das hab ich mir gestern zusammengebastelt. also eher semi-professionell ;) aber mich nervte mein altes design und ich hatte zeit und lust was auszuprobieren und dann ist es so geworden. mal sehen, wann ich mich an der farbe sattgesehen hab. ich bin allerdings mit dem farbcode am post footer und oben in der linkleiste (beides der gleiche code) noch nicht 100pro zufrieden, da werd ich noch etwas rumprobieren. (oh gott, ich hör mich fast an, als hätte ich ahnung, dabei hab ich kaum ne ahnung davon, was ich da gerade sage :D )

      Löschen
  22. Jetzt hab ich Hunger (-: Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  23. Die sehen so lecker aus. Die muss ich unbedingt mal nachbacken. Am liebsten ja jetzt gleich, aber den Sirup habe ich gerade nicht daheim. Ich erinnere mich noch von früher an Zuckerrübensirup, der war leicht gewöhnungsbedürftig. Was hast du denn mit der restlichen Packung angestellt? :) Liebe Grüße, Lidia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hatte die Packung noch da, weil ich damit schon einmal Cookies gebacken habe. Ich hasse Zuckerrübensirup pur & verstehe nicht, wie man den pur essen kann. :D

      Der hält sich ja ewig lange, wegen des hohen Zuckergehalts, den kannst du einfach aufbewahren und dir vornehmlich Rezepte mit dem Sirup suchen, dann ist er sicher auch bald weg :)

      Löschen
  24. Sieht superlecker aus, ich glaub ich probier das mal bald :)
    Schöner Blog, hast einen neuen Leser :) Liebe Grüße ♥

    AntwortenLöschen
  25. Deine Fotos sind so so so so toll !
    Falls du lust auf weiterbildung hast dann schau doch mal vorbei ;hast ab sofort eine neue leserin und würde mich über gegenseitiges natürlcih auch sehr freuen !

    Click dich durch =) ;

    http://surface-dune-image.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  26. Ich hab das Rezept gestern ausprobiert, aber leider ist bei mir bei vielen Keksen das Karamell irgendwie rausgeronnen oder so. Aber köstlich warn sie trotzdem :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jap, das war bei meinen Keksen auch so. :/ Muss wohl noch etwas perfektioniert werden :D

      Löschen

Anstößige Kommentare, Spam und Beleidigungen könnt ihr euch sparen und sonstwo hinstecken. Für Fragen steht euch mein formspring jederzeit zur Verfügung und ansonsten freue ich mich tierisch über jede einzelne Meinung. Danke!

grafik

V E R G A N G E N E S

Powered by Blogger.